Geo-Projekttag "Klimaschutz im Kleinen"

Am 28.6.2018 findet der von den Geo-Kursen und der Schülervertretung organisierte Geo-Projekttag statt. Weitere Informationen zu den Angeboten rund um "Klimaschutz im Kleinen" finden sich auf der Seite der Schülervertretung.


Das Bläserklassenprojekt feiert 10 Jahre

Wenn im August und September für die neue Bläserklasse der Kontakt mit den Instrumenten und deren Lehrern stattfindet, dann ist es genau 10 Jahre her, dass es Fünftklässlern an unserer Schule zum ersten Mal so ging. Denn das Bläserklassenprojekt feiert sein erstes Jahrzehnt – ist also in etwa genauso alt wie die Kinder, die die zukünftige 5d besuchen.

Am 24. Juni 2018 wurde dieses Jubiläum groß gefeiert. Zunächst gab es einen kleinen Festakt in der Aula, in der in ihren Reden unter anderem die Ideengeberin Frau Rösel sowie der ehemalige Schulleiter Herr Kornmann an die Anfänge des Projekts erinnerten. Zu jedem Geburtstag soll es auch Geschenke geben und so gab es nicht nur eine große Torte am Ende der Feierstunde, die gerade so für alle beteiligten Musiker ausreichte. Der Förderverein "Königin Luise macht Musik e. V." schenkte allen Gästen und Freunden danach ein großes Fest auf dem Schulhof. Auch einige ehemalige Bläserklassenschüler kamen und konnten mit ihren Nachfolgern zusammen einen musikalischen Sonntagnachmittag verbringen.


Abitur 2018 - Für 83 Abiturientinnen und Abiturienten gab es Zeugnisse

Zum Sommerbeginn, am 21. Juni 2018 versammelte sich der diesjährige Abschlussjahrgang im Kaisersaal, um die Abiturzeugnisse feierlich überreicht zu bekommen. Der in Zahl und Durchschnittsnote seit langem stärkste Jahrgang erreichte mit 83 Abiturientinnen und Abiturienten das Ziel und feierte im Anschluss mit einem lebhaften Abibball-Programm und einigen - sehr ab-wechslungsreichen - Dankesreden sich und die gemeinsame Zeit an der Luise.


Ein Tag im Zeichen Indiens

Noch vor dem Ende des Schuljahres stand ein ganz besonderer Höhepunkt an, denn am Montag, d. 18. Juni, fand in unserem Gymnasium der „India-Day“ statt. Dazu waren die Indische Botschafterin in der Bundesrepublik, Frau Mukta D. Tomar und der Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport, Herr Helmut Holter zu Gast. In Kooperation mit der Botschaft, der LEG Thüringen und dem Ministerium liefen die Vorbereitungen seit Wochen bereits auf Hochtouren. Nach einem offiziellen Empfang in der Aula, standen die kommenden Unterrichtsstunden für alle Schülerinnen und Schüler im Zeichen des Gastlandes. Kultur, Tradition, Gesellschaft und Freizeit standen im Mittelpunkt der Projektangebote. Wieviel Überraschendes es über Indien und seine Bewohner zu lernen und zu erfahren gab, zeigen  unsere Impressionen vom Tag hier.


Hervorragende Beteiligung

Die letzte Schulwoche der 12er stand dieses Jahr im Zeichen der Hilfe, denn am 11. April 2018 fand die bereits zur Tradition gewordenen Blutspende-Aktion der Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen unserer Schule statt. Von den Ethik- und Religionskursleitern organisiert kam das Team des Bluttransfusionsdienstes aus Suhl an die Schule. 38 Schülerinnen und Schüler meldeten sich an. Am Ende des Tages hatten 25 Personen (darunter auch ein Vater und zwei LehrerInnen) ihr Blut gespendet. Vielen Dank an alle, die mitgemacht und uns unterstützt haben!

Am 13. April 2018 gab es in diesem Jahr einen weiteren Termin, bei dem zum Helfen aufgerufen wurde. Die DKMS (Deutsche Knochenmark Spende) informierte zunächst über ihre Arbeit und rief dann alle Schülerinnen und Schüler über 17 aus den Jahrgängen 10, 11 und 12 zur Typisierung auf. Diesem Aufrug folgte dann auch eine beachtliche Zahl von 65 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Die Aktion wurde im Rahmen einer Seminarfacharbeit organisiert und entsprechend begleitet.


Unterricht als Ortstermin in Rom und Berlin

Vom 16. bis 20./21. April waren Schülerinnen und Schüler der 11 auf Studienfahrt in Rom und Berlin. Während in der Bundeshauptstadt die Politik und die Geschichte im Mittelpunkt stand, befand man sich an den Ufern des Tibers auf der Spuren der lateinischen Sprache.

ROM

"Nach mehrstündiger Führung und harter Arbeit haben wir das Liebespaar Amor und Psyche in den Ausgrabungen von Ostia gefunden"

BERLIN

Das Händelexperiment - And the winner is ...

In den vergangenen Monaten nahmen Musiker unseres Orchesters an einem Projekt des Mitteldeutschen Rundfunks teil. Das Ziel war es, einem Instrumentalisten die Teilnahme am Konzert zusammen mit den Profis während der Händel-Festspiele zu ermöglichen. Der Gewinner dieser einmaligen Chance steht fest: Lisa Uzdil aus dem Kurs 19EN2. Mehr dazu (inklusive Video) auf den Seiten des MDR.


Theaterwoche 2018

Vom 12. bis 16.03.2018 fand wieder die traditionelle Theaterprojektwoche statt. Alle drei Stammkurse haben im Deutsch-Unterricht ein eigenes Stück verfasst und in der Woche dessen Aufführung vorbereitet und einstudiert. Zum Abschluss ging es dann am Freitagabend einmal gegenüber hinterm Brühler Park ins Theaterhaus in "Romeo und Julia" im englischen Original. Doch der Höhepunkt war natürlich die jeweilige Aufführung in der folgenden Woche. Alle drei Kurse haben auf ganz unterschiedliche Weise sehr unterhaltsame und ideenreiche Stücke auf unsere Aulabühne gebracht.

Montag, 19.03.2018

18:30 Uhr Aula

19EN2

Das ist Bernd – eine Gesellschaftssatire

Das ist Bernds Haus. Er hat es vor zehn Jahren gekauft und muss es bis zu seiner Rente abbezahlen. Bernd ist sehr mittelmäßig. Das hört sich jetzt etwas komisch an – muss aber so sein! …



Dienstag, 20.03.2018

18:30 Uhr Aula 

19EN1

Hey, wie geht's?

In einem Jugendclub verliebt sich ein schüchterner Junge in ein Mädchen. Das erste Zusammentreffen? Äußerst peinlich! Doch  da am nächsten Tag eine Talentshow in diesem Club stattfindet nimmt er seinen ganzen Mut zusammen, tritt selber auf und spricht sein Traummädchen erneut an. Das Stück bietet eine gute Mischung aus Liebesgeschichte und Komödie.



Mittwoch, 21.03.2018

18:30 Uhr Aula

19EN3

Das Älteste Gericht

Auch wenn die Vorstellungen des Jenseits’ in jeder Kultur ein bisschen anders sind, bereitete nichts die Opfer eines dreifachen Mordes auf ein Wartezimmer vor. Sie treffen auf eine gelangweilte Sekretärin, einige Leidensgenossen und täglich wiederkehrende Konflikte. Doch um den endgültigen Tod erreichen zu können, müssen erst der Mord aufgeklärt und einige Probleme gelöst werden. 

Das Halbjahr brachte Verstärkung

Das 2. Schulhalbjahr ist jetzt schon drei Wochen alt und einige der neuen Gesichter sind bereits seit Januar mit im Haus unterwegs.

Als neue Kollegen begrüßen wir Herrn Schläger (Informatik, Einzelfoto) und Herrn Schwiderke (Physik, Gruppenfoto links). Seinen Dienst als Lehramtsanwärter für die Fächer Sport und Sozialkunde beginnt Herr Trinkler (ganz rechts) und einen ersten Eindruck vom Lehrerberuf verschaffen sich als Studenten im Praktikum Frau Daconu (Geschichte/Wirtschaft-Recht) und Herr Nocon (Deutsch/Geografie).

Schach-AG im 2. Halbjahr

Nach den Winterferien startet am Königin-Luise-Gymnasium eine Schach-AG. Mehr Infos dazu auf der Seite der Schülervertretung.


Abschied von drei Lehramtswärter am Halbjahresende

Liebe Schüler, Eltern und Kollegen,

wir blicken auf unseren erfolgreich abgeschlossenen Vorbereitungsdienst am Königin-Luise-Gymnasium zurück und möchten uns bei allen daran beteiligten Akteuren recht herzlich bedanken. Am KLG haben wir in den vergangenen Jahren viele bereichernde Erfahrungen gesammelt, die sicherlich nicht immer leicht, aber doch in ihrer Gesamtheit sehr prägend waren.

Ein besonders Dankeschön geht an unsere Mentoren und natürlich die Schüler, die uns in der nicht immer einfachen Zeit dieses Lebensabschnitts mit Offenheit und Vertrauen begleitet haben.

Danke für die schöne Zeit am KLG!

Ihre und Eure Lehramtsanwärter,

Franziska Baumgart, Tony Schultz und Sven Löhr


France mobil

Nachdem noch am Sonnabend vorher in unserem Haus Schülerinnen und Schüler in den DELF-Prüfungen ihre Französisch-Kenntnisse auf verschiedenen Niveaus unter Beweis stellen konnten, fand am 31.01.2018 der nächste Höhepunkt im Fach statt. Das France mobil machte erneut Station am Königin-Luise-Gymnasium und brachte interessierten Französisch-Lernern ihre Fremdsprache auf lebendige Art näher.


Alpin-Skikurs 2018

In der vorletzten Woche vor den Winterferien fand wieder in Zusammenarbeit mit der TGS Hochheim der Alpin-Skikurs 2018 statt. Die Gletscher waren kaum sicher vor Anfängern und Fortgeschrittenen auf zwei Brettern und belohnten die Erfurter Schülerinnen und Schüler sowie deren Begleitung mit viel Sonnenschein.


1.500 Euro für KLmM e. V.

Am 23. Januar 2018 konnte der Förderverein "Königin Luise macht Musik e.V." erneut einen Scheck über 1.500 Euro von den Erfurter Lions "Meister Ekkehard" entgegennehmen. Damit wird die musikalische Arbeit an der Schule weiterhin aus den Erlösen des Glühwein-Verkaufs während der Adventszeit unterstützt. Das Geld dient dazu, nach bald 10 Jahren Bläserklasse den Bestand an Instrumenten weiterhin zu sichern.

Rückblick auf den Adventsmarkt

Die Schülervertretung dankt für die gute Beteiligung am Adventsmarkt 2017 (Bericht und Fotos auf der SV-Seite)


Weihnachtskonzert in der Lutherkirche

Das Weihnachtskonzert der beiden Orchester unter Leitung von Herrn Frefat sorgte für eine volle Lutherkirche, besinnliche und beswingte Töne, viel Beifall sowie reichlich Spenden der Besucher (vgl. auch den Bericht zum Probenwochenende weiter unten).


Neue Bücher für die Bibliothek

Weihnachtszeit ist Lesezeit - und so passt es gut, dass noch im Dezember vier große Kartons mit Büchern in unserer Schülerbibliothek eingetroffen sind. Unser Förderverein hat mit 1.000 € Unterstützung eine lange Wunschliste, die Schülerinnen und Schüler zusammen mit unserer FSJlerin erarbeitet hatten, erfüllen können. Darunter finden sich sowohl aktuelle Kinder- und Jugendbücher als auch die bekannten Schmöker der Fantasy-Literatur. Die Anschaffung ist der eigentliche Startschuss zur Umgestaltung der alten Schülerbibliothek. Da erst einmal Platz geschaffen werden musste, können einige aussortierte Bücher am 12.12.2017 auf dem Adventsmarkt gegen eine Spende erworben werden.


Probenwochenende am Ersten Advent

Um unser Weihnachtskonzert am 14. Dezember optimal vorzubereiten, veranstalteten wir, das Schulorchester und die Juniorband, vom 1. bis zum 3. Dezember ein intensives Probenwochenende im verschneiten Thüringer Wald, weil letztes Jahr wieder in Tambach-Dietharz.

Bereits am Freitag probten wir mehrere Male, bis in den späten Abend hinein. Nachdem wir uns Samstag bereits an die räumliche Umstellung gewöhnt hatten, konnte sich das Proben in vollen Zügen entfalten. Der Probenplan war gut gefüllt, aber der angenehmen und harmonischen Atmosphäre tat dies keinen Abbruch. Abwechselnd brachten die Musiker von Juniorband und Schulorchester die von ihnen in den letzten Monaten in Einzelunterricht und beim Üben erzielten musikalischen Ergebnisse in die Proben ein. Unter musikalischer Betreuung von Uli Frefat wurde an den Kompositionen intensiv gearbeitet, der Percussionist René Bechberger probte mit den Schlagzeugern.

Doch neben der ganzen Proberei gab es natürlich auch Raum für Soziales: Die Mitglieder der Juniorband und des Schulorchesters zeigten sich während des bunten Abends am Samstag  von ihrer verspielten und humorvollen Seite, ein Höhepunkt war wieder einmal das Emotionstaxi. Auf diesem Weg lernten sich alle auf lockere Art und Weise näher kennen und auch die neuen Mitglieder wurden zu einem Teil der großen Familie.

Während am Sonntag die Schneeflocken fielen, probten  wir noch weiter, während das jeweils andere Orchester das Schneetreiben genoss. Obwohl der Ansatz langsam schwach wurde, gaben alle ihr Bestes und verblieben in der Vorfreude auf das Weihnachtskonzert!

 Ihre Juniorband und Schulorchester :-)


Lauf-AG

Seit November 2017 gibt es an unsere Schule eine durch Schüler ins Leben gerufene Lauf-AG. Mehr Informationen finden sich hier.

Neue Kollegin seit November

Am 1. November hat eine neue Kollegin ihre Stelle am Königin-Luise-Gymnasium angetreten. Frau Homfeldt unterrichtet die Fächer Geografie und Englisch und wird in diesen Tagen einige Klassen als Fachlehrerin übernehmen.


Unser irischer Fremdsprachen-Assistent stellt sich vor:

Hi, I’m Callum, and I’m working this year as a Language Assistant in Königin-Luise-Gymnasium and Heinrich-Hertz-Gymnasium. I’m from a small coastal town in Ireland called Clonakilty, but I have lived in Dublin for the past six years. Aside from helping with English teaching, I’m currently working on a novel, which I hope to complete later this year. In my spare time, I love cooking, cycling and meeting friends for coffee. I’m a big fan of the ocean, which makes being in central Germany strange, though the warmer weather is some compensation (let’s not talk about winter yet)! Alongside English, I speak Irish as well as French and Italian, and one of my aims this year is to get my German up to a decent level.




Teletandem - Erster Besuch von Französisch-Schülern in Perpignan

In der Woche vor den Herbstferien machten sich 18 Schülerinnen und Schüler des KLG im Rahmen des Projekts Teletandem auf den Weg zum ersten Gegenbesuch bei ihren französischen Freunden in Perpignan.

Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht.


Celtic Nights - Ein gelungenes Show-Wochenende

Foto-Galerie

Am 21./22. und 23. September 2017 haben ca. 115 Akteure als Gesangssolisten, Chor, Band, Jugendorchester, Stepptänzer, Jazztänzerinnen und Trommlergruppe eine irische Musikshow in Kooperation mit unserer Partnerschule, dem Rabanus-Maurus-Gymnasium Mainz und dem Musik College Erfurt e.V.,  im Erfurter Stadtgarten (Dalbergsweg) vor einem restlos ausverkauften Saal zur Aufführung gebracht. Irische Rhythmen und hinreißende Melodien wurden live gespielt und mit Tanzchoreographien auf der prächtig vom Kunstkurs umrahmten Bühne zum Leben erweckt.

Herzlichen Glückwunsch an alle Mitwirkenden - allen voran den Musiklehrern - für die erneut aufwendige und faszinierende Show und fesselnde Unterhaltung an den drei Abenden, vielen Dank aber in erster Linie an die Schülerinnen und Schüler sowohl aus Erfurt als auch aus Mainz, die neben dem üblichen Aufgaben der Schule so hart und kontinuierlich bei der Sache geblieben sind. Noch lange wird dieses Wochenende allen Zuschauern und Beteiligten in Erinnerung bleiben.

 


8. Sozialer Tag am KLG

Am 13.September 2017 führten die Religionsschüler der Klassenstufe 8 des Königin-Luise-Gymnasiums mit den Fachlehrern Fr. Zeller, Fr. Schnellbach und Hr. Schüler den 8. Sozialen Tag durch. Dabei unternahmen sie eine Exkursion zu einer Einrichtung der Caritas und der evangelischen Stadtmission. Von den Schülern wurden Plakate gestaltet und Elternbriefe verteilt, um auf den Spendenaufruf für das Kaufhaus des Herzens aufmerksam zu machen. Gesammelt werden unter anderem Kleidung, Spielzeug, Schulsachen und Haushaltsgegenstände. Alle Beteiligten hoffen auf zahlreiche Spenden.

  


Neuer Student im Semesterpraktikum

Seit September gibt es ein weiteres neues Gesicht in und um die Musikräume zu sehen. Bis Februar absolviert Herr Paul Lallemand im Rahmen seines Lehramt-Studiums das Semesterpraktikum an unserer Schule. Er hat das Ziel, Musik einmal im Doppelfach zu unterrichten.

Neuer Kollege im Bereich Musik und Französisch

Unser Neuzugang zu Beginn des Schuljahres ist kein ganz neues Gesicht an unserer Schule.

Herr Uli Frefat hat im letzten Jahr unsere Orchesterarbeit übernommen und erfolgreich geleitet. Jetzt wechselt er auch in seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Lehrer für Musik und Französisch an das Königin-Luise-Gymnasium.Wir wünschen ihm auch auf diesem Feld einen guten Start!

Foto: Uli Frefat als Leiter des Orchesters beim Weihnachtkonzert 2016 in der Lutherkirche


Neue Unterstützung im Freiwilligen Sozialen Jahr

Seit 1. August absolviert Virginia Albrecht ihr Freiwilliges Soziales Jahr am Königin-Luise-Gymnasium. Sie wird, wie ihre Vorgänger und Vorgängerinnen, unseren Schulalltag rund um das Hausaufgabenzimmer, die Bibliothek usw. unterstützen und mit gestalten. Der Förderverein ermöglicht diese Maßnahme finanziell in Zusammenarbeit mit dem Landesjugendring Thüringen.


Aktualisierung der Hausordnung

Am 10. August 2017 tritt die Überarbeitung der Hausordnung inkraft, die im letzten Schuljahr diskutiert und von der Schulkonferenz beschlossen wurde. Die Neuerungen betreffen den Gebrauch von Handys und anderen mobilen Geräten an unserer Schule. Die vollständige Hausordnung in dieser Fassung kann hier nachgelesen werden.


Neues Computerkabinett nimmt Betrieb auf

Ab diesem Schuljahr kann neben dem klassischen Informatikraum 112 ein weiterer Raum mit Computer- und Medientechnik an unserer Schule genutzt werden. Aus dem ehemaligen Physik-Labor im Schlauch an der Turnhalle befinden sich genügend Computer-Arbeitsplätze, um den Unterricht in den Informatikkursen durchzuführen. Somit haben mehr Klassen auch im regulären Unterricht die Möglichkeit, den Raum 112 zu nutzen.



Bücherzelle wieder reaktiviert

Zum Schuljahresbeginn ist auch die Bücherzelle auf unserem Schulhof saniert und wieder bestückt worden. Schülerinnen und Schüler können sich hier Bücher entnehmen und ihre ausgelesenen Bände abstellen.


Tag des Studiums am 11.8.2017

Am zweiten Tag im neuen Schuljahr fand an unserem Gymnasium erfolgreich der Tag des Studiums für die Kurse der 12 statt. Am Anfang ihres letzten Jahres sollten die zukünftigen Abiturientinnen und Abiturienten noch einmal eine Gelegenheit bekommen, zu reflektieren, mit welchen Zielen sie die Hochschulreife anstreben. Zudem bekamen sie die Informationen über den Ablauf dieses so wichtigen Schuljahrs. Nach einer allgemeinen Einführung durch die Friedrich-Schiller-Universität Jena gab es die Wahl zwischen 14 Angeboten. Vertreten waren neben der FSU noch die Uni Erfurt, FH Erfurt, die FH Schmalkalden, AIFS, der Landesjugendring, unsere Berufberaterin sowie Eltern und Studierenden, die aus ihrer Berufs- und Ausbildungserfahrung direkt berichten konnten. Vielen Dank an alle Beteiligten und vor allem die engagierte Elternvertretung, die viele Kontakte vermittelte!


Erfolge bei "The Big Challenge"

The Big Challenge (Die große Herausforderung) ist ein europaweiter Englischwettbewerb für SchülerInnen der 5. bis 9. Klassen, an dem in diesem Schuljahr 116 SchülerInnen der Klassenstufen 6 und 8 des Königin-Luise-Gymnasiums teilnahmen.

EIN BESONDERER GLÜCKWUNSCH geht an MIA HOFFMANN, denn sie war die BESTE ihrer Klassenstufe IN THÜRINGEN. Das ist phantastisch, denn Mia trat gegen 2252 Thüringer SchülerInnen ihrer Altersklasse an.

Herausragende Ergebnisse in der Klassenstufe 6 erzielten:

ESTEPHANIA EHRLE (5. Platz in Thüringen); OLE EWALD (7. Platz in Thüringen); ELISA EBERHARDT (8. Platz in Thüringen)

Und hier sind die besten 6 SchülerInnen pro Klassenstufe:  

Die Fachschaft Englisch möchte den diesjährigen TeilnehmerInnen noch einmal ganz herzlich zu den tollen Ergebnissen gratulieren und alle SchülerInnen der Klassen 5-9 des Königin-Luise-Gymnasiums Erfurt zur Teilnahme am nächsten BIG CHALLENGE Wettbewerb im Schuljahr 2017/2018 einladen.

There can only be winners.

i.A. Heila Lemmer


Foerdlogo03

E-Mail: foerderverein@klg-erfurt.de

Hinweis:
Am 23.08.2017 fand um 18:00 Uhr ein Empfang neuer Mitglieder in beiden Fördervereinen in der Aula statt. Nach einem kurzen Einblick in die Probenarbeit des Orchesters gab es Zeit zum Kennenlernen bei einem lockeren Gespräch.

Förderverein "Königin Luise macht Musik" e.V.

E-Mail: klmmev@klg-erfurt.de

Das letzte Treffen zum Bläserklassenjubiläum findet am 11. Juni 2018 um 19:00 Uhr im Raum 106 in der Schule statt.


27.06.2018