Celtic Nights, September 2017

Am 21./22. und 23. September 2017 werden ca. 115 Akteure als Gesangssolisten, Chor, Band, Jugendorchester, Stepptänzer, Jazztänzerinnen und Trommlergruppe eine irische Musikshow in Kooperation mit unserer Partnerschule, dem Rabanus-Maurus-Gymnasium Mainz und dem Musik College Erfurt e.V., um jeweils 19.30 Uhr im Erfurter Stadtgarten (Dalbergsweg) vor einem zahlreichen Publikum zur Aufführung bringen. Irische Rhythmen und hinreißende Melodien werden Sie live gespielt durch den Abend geleiten. Karten gibt es diesmal online beim Thüringen-Ticketshop. Wir freuen uns auf ein tolles Publikum.

Trailer

Das KLG war wieder erfolgreich Energiesparschule


69 Abiturientinnen und Abiturienten feiern

Am Mittwoch, 14.6.2017 erhielten im Erfurter Kaisersaal 69 Abiturientinnen und Abiturienten feierlich ihre Zeugnisse. Wir gratulieren zu den sehr erfolgreichen Ergebnissen und wünschen viel Erfolg für den weiteren Weg.


"Auf der Santa Clara" - Abschlusspräsentation D/G

Der Kurs "Darstellen und Gestalten" der 10. Klassen präsentierte zum Abschluss der zweijährigen Kurszeit am Freitag, 9.6.2017 in unserer Aula die Szenencollage "Auf der Santa Clara".


Erneute Teilnahme am Mainzer Ekidenlauf

Bereits zum dritten Mal in Folge nahmen Sportlerinnen und Sportler unserer Schule zusammen mit dem Mainzer Rabanus-Maurus-Gymnasium in dessen Stadt am Ekidenlauf teil. Diesmal erliefen sie sogar ziemlich gute vordere Plätze. Herzlichen Glückwunsch! Die TA berichtete (Link)


Neuer Kollege

Seit den Osterferien ergänzt unser Kollegium Herr Schüler. Er unterrichtet zukünftig an unserer Schule die Fächer Mathematik und evangelische Religion.


Bon Voyage! Projekte in Rom, Paris und Berlin

Gleich drei europäische Hauptstädte bekamen von Gruppen unserer Schule nach den Osterferien Besuch. Die traditionellen Projektfahrten der Geschichtsinteressierten der 11 nach Berlin, des Lateinkurses nach Rom und der Französischlernenden der 9 nach Paris fanden in der Woche vom 24. - 28. April statt.


Vielen Dank an die Deutschkurse der 11 für die fabelhafte Theaterwoche vor den Osterferien!

An vier Abenden gab es vor jeweils vollen Plätzen in der Aula zu sehen:


Erfolgreicher KLG-Kunstpreis 2017

Am Freitag, dem 24. März 2017 lief in der Aula unserer Schule sehr erfolgreich die erneute Auflage des KLG-Kunstpreises. Bei dieser in der Erfurter Schulkultur einmaligen Veranstaltung treten musikalisch engagierte Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulen der Stadt an. So meldeten sich in diesem Jahr 33 Teilnehmer an, die sich auf 13 Solisten und Instrumentalgruppen verteilten. So bekamen die über 100 Zuschauer nicht nur einen musikalischen Wettstreit auf durchgängigem hohem Niveau sondern eigentlich einen kompletten Konzertabend geboten. Da sich dies bereits über die Schullandschaft hinaus herumgesprochen hat, ließ es sich der Schirmherr der Veranstaltung, der Thüringer Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee nicht nehmen, persönlich den Abend mit einer kurzen Ansprache, die vor allem den Musikerinnen und Musikern Ansporn zum Weitermachen gab, zu eröffnen. Die sechsköpfige Jury wurde aus Instrumentallehrern und zwei ehemaligen, erfolgreichen Teilnehmern des Kunstpreises gebildet und hatte am Ende des Programms eine äußerst schwere Aufgabe. Die beiden Fördervereine (Förderverein „Königin Luise macht Musik e.V. und der Schulförderverein) freuen sich über den sehr gelungenen Abend und gratulieren allen Teilnehmern zu ihren Auftritten. Die Preise erhielten:

Solisten:

1. Platz: Indira Dutt (Violine)

2. Platz: Sebastian Reck (Klavier)

3. Platz: Luis Klier (Posaune)

Instrumentalgruppen:

1. Platz: Henriette Reinsch, Elisa Kuppermann, Michaela Elisabeth Groh (Oboe, Klarinette, Fagott)

2. Platz: Frieda Elisa Neumeister, Cornelius Henning (Blockflöte)

3. Platz: Sophie Gießmann, Lisa Uzdil, Simon Kreißl, Ede Scholze  (Hornquartett)

Allen Preisträgern herzlichen Glückwunsch!


Besuch aus Frankreich

Vom 13. - 19. März 2017 besuchten im Rahmen des neuen Teletandem-Projekts zehn französische Schülerinnen und Schüler in Begleitung ihrer Lehrer unsere Schule. Sie wohnten bei den Familien der Schülerinnen und Schüler des KLG, die ebenfalls an dem Projekt unter der Leitung von Frau König teilnehmen. Bei schönem  Frühlingswetter gab es unter anderem ein Geo-Caching, aber auch genügend Zeit, sich bis zum Abschlussabend am Samstag in der Aula kennenzulernen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer freuen sich auf den Gegenbesuch im Herbst.


Erfurter Horn-Quartett qualifiziert sich für Landeswettbewerb

Mitte Februar fand in Bayreuth ein Regionalausscheid Jugend musiziert für Bayern statt. An diesem nahm auch ein Erfurter Horn-Quartett teil, da sie zu dem Thüringer Regionalausscheid krankheitsbedingt nicht teilnehmen konnten. Ede Scholze,Simon Kreißl, Lisa Uzdil und Sophie Gießmann (im Bild von r.n.l.) errangen in der AK IV den 1. Preis verbunden mit der Weiterleitung zum Landeswettbewerb Thüringen.


Besonders hervorzuheben ist, dass alle erst in der 5. Klasse im Rahmen de
Bläserklasse des Königin Luise Gymnasiums ihr Instrument kennenlernten. Sie spielen aktuell im Schulorchester.Frau Rösel, ehemalige Leiterin der Schulorchester, studierte mit Ihnen das Programm ein und bereitete sie hervorragend auf den Auftritt vor.

Neue Kollegen und Praktikanten am KLG

Herr König unterrichtet Bio/ Sport

Lehramtsanwärter für Mathe/ Physik: Herr Jung

und zwei Studenten im Praktikumssemester:
Frau Katharina Tumtzak (Eng/ Ge) und Herr Tom Hellmuth (Sp/ Eth)


2.000 € für Königin Luise macht Musik e.V.

Am 24. Februar 2017 konnte unser Musikförderverein "Königin Luise macht Musik e. V." eine Spende von 2.000 € für die soziale Arbeit im Rahmen der Bläserklasse und der Orchester vom Erfurter Lions Club "Meister Ekkehard" entgegennehmen. Damit war der Verein einer von neun Einrichtungen, die von dem Gewinn profitierten, den der Lions Club mit seinen traditionellen Glühweinständen in der Vorweihnachtszeit erzielte. Der Vorstand dankte den Lions und stellte heraus, dass das Geld auch ein Ansporn ist, weiterhin allen jungen Menschen, die Freude am Musizieren haben, die Teilnahme an diesen Projekten der Schule zu ermöglichen. Für die Unterstützung dabei ging der Dank auch an die Schulleitung.


  

  

Jetzt neu! Jahrgangsheft Nr. 23 (Sj. 2015/16)

Das Warten hat sich wieder einmal gelohnt: In diesen Tagen kann das neue Jahrgangsheft präsentiert und von allen Interessierten käuflich erworben werden. Es ist bereits die 23. Ausgabe in Folge, zum zweiten Mal präsentiert sich das gut 90 Seiten starke Heft über die Highlights des letzten Schuljahres jetzt komplett in Farbe. Dank des Fördervereins als Herausgeber, zahlreichen Autoren und Fotografen sowie anderen fleißigen Kräften im Hintergrund kann man jetzt die Reihe ergänzen oder sich das erste Heft in den Bücherschrank stellen. Zu bekommen ist es für 5€ zu den regulären Öffnungszeiten im Sekretariat.


Abschied der Studenten im Praktikum (SiP)

Sehr geehrtes Kollegium,

liebe Eltern und Schüler,

wir haben im Zuge unseres Praxissemesters die letzten 5 Monate am Königin-Luise-Gymnasium verbracht. Das erste Mal hatten wir damit die Möglichkeit, in den wahren Alltag eines Lehrers hinein zu schnuppern und auch selbstständig vor einigen Klassen zu stehen und sie zu unterrichten. Diese Erfahrung hat uns in unserem Vorhaben, Lehrer zu werden, bestärkt. Wir konnten viele Fachkenntnisse sammeln, gelernte Theorien in die Praxis umsetzen und darüber hinaus vor allem auch die soziale Komponente dieses Berufs wertschätzen lernen. Da es für uns jetzt erst einmal wieder zurück an die Universität geht, möchten wir uns bei allen Beteiligten für Ihre Offenheit und Ihr Vertrauen uns gegenüber bedanken. Ohne die weitreichende Hilfe in den verschiedensten Bereichen wäre die Zeit am KLG wohl kaum so lehr- und aufschlussreich gewesen. Wir blicken auf eine ereignisreiche und für uns persönlich sehr schöne Zeit an diesem Gymnasium zurück und verabschieden uns damit von Ihnen.

Mit den besten Grüßen,

Frieda Pickart und Benedict Behrens


DELF-Prüfung am KLG

Am Samstag, dem 21. Januar wurden die Räume unserer Schule zum ersten Mal zur Durchführung des landesweiten DELF-Prüfungen (Diplôme d’Etudes en langue française) genutzt. Wir hoffen für alle Teilnehmer auf die besten Ergebnisse und danken all den Kolleginnen, Kollegen und Freiwilligen aus der 11, die bereit waren als Aufsicht oder in den Vorbereitungsräumen zu helfen, sowie den 12er Kursen, die das Catering übernahmen, für die reibungslose Durchführung.

Spendenübergabe bei den "Seelensteinen"

Am 17. Januar übergaben unsere Schülervertreter in Begleitung von Schulleiter Michael Walther einen großen symbolischen Scheck über 987,02 € an den Erfurter Verein "Seelensteine". Das Geld war beim Adventsbasar im Dezember zusammenkommen und hilft jetzt dem Verein dabei, Kinder von psychisch kranken Eltern zu helfen. 


Das FranceMobil am Königin-Luise-Gymnasium

Connaissez-vous le FranceMobil? Pas encore? Alors, il est grand temps de faire sa connaissance!

Das FranceMobil – Frankreich und die französische Sprache in Deutschland unterwegs

Zwölf französische Lektorinnen und Lektoren sind seit 2002 auf Deutschlands Straßen mit ihrem Renault Kangoo unterwegs. Sie haben den Auftrag, deutsche Schulen zu besuchen und Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen spielerisch für Frankreich und die französische Sprache zu begeistern. Im Gepäck hat das junge Team ein frisches und oft überraschendes Bild seines Landes. Zum Einsatz kommen Spiele, aktuelle frankophone Musik, Zeitschriften, Filme – alles was Spaß und neugierig macht! Der FranceMobil-Besuch ist eine von allen gerne gesehene Bereicherung des Französischunterrichts.

Das Ziel des Projekts FranceMobil

Wichtigste Aufgabe ist es, die Schüler für das Erlernen des Französischen (neu) zu motivieren. Ihnen soll die Scheu vor der „schweren“ Sprache genommen werden, indem ihnen gezeigt wird, was sie schon alles an Wissen erworben haben und wie sie es anwenden können. Neben der Vermittlung von sprachlichen Kenntnissen durch einen Muttersprachler geht es auch darum, ein aktuelles und attraktives Bild von Frankreich zu präsentieren. Die Schüler lernen einiges über Frankreich und die Frankophonie (in 58 Ländern der Welt spricht man Französisch!) und haben zudem die Möglichkeit, sich über Aufenthalte in Frankreich im Rahmen eines Studiums, Praktikums, etc. zu informieren.

Méli-Mélo, la méteo, poisson-pêcheur… und andere Sprachspiele

Schon mehrfach hat das FranceMobil in Erfurt am KLG Halt gemacht. Diesmal war es die junge Französin Marie Chiotti, die aus Leipzig mit dem Kangoo angereist kam, um mit Französischlernern unserer Schule den Vormittag zu verbringen. Jeweils etwa 25 Schüler aus den Klassenstufen 6 bis 9 konnten an einem „cours“ bei Madame Chiotti teilnehmen. Nach einer kurzen Vorstellung, in der Marie auch einen kleinen Film über ihre Heimat in Südfrankreich zeigte, ging es auch schon los. Den Schülern wurde eine kurzweilige Unterrichtsstunde geboten, in der, je nach Alter und Lernjahr, unterschiedliche Spiele durchgeführt wurden. Es gab Wettbewerbe, bei denen es darauf ankam, so schnell wie möglich ein französisches Wort für jeden Buchstaben des Alphabets zu finden oder das Wetter für eine bestimmte Region in Frankreich als „Stille Post“ durchzugeben. Oder ein Würfel wurde im Kreis geworfen und je nachdem, welche Zahl er zeigte, musste der Werfer auf eine vorher festgelegte Frage individuell antworten. Für alle Altersgruppen gilt, dass wirklich jeder Schüler bei diesen Aktivitäten beteiligt ist und die Sprache nicht nur passiv durch Hören und Verstehen übt, sondern auch selbst sprechen muss. Die Schüler müssen sehr konzentriert sein, da es bei fast allen Aktivitäten auf eine möglichst schnelle sprachliche Interaktion ankommt. Und auch die Bewegung kommt nicht zu kurz, denn nicht wenige der Spiele finden im Stehen statt und erfordern eine schnelle, geradezu sportliche Reaktion. Kurzum, ein erfolgreiches Ereignis für den Französischunterricht an unserer Schule! Merci, Marie Chiotti!

Das Programm FranceMobil hat übrigens ein deutsches Pendant. Es heißt „mobiklasse.de“ und ist ebenfalls sehr beliebt. Beide Programme wurden schon 2004 für ihr vorbildliches Engagement in der deutsch-französischen Zusammenarbeit mit dem Adenauer-de-Gaulle-Preis ausgezeichnet.

 

 Adventsbasar

Im Rahmen des Adventsmarktes im Dezember 2016 konnten die Klassen des Königin-Luise-Gymnasiums mit vielen verschiedenen Ständen zahlreiche Besucher in unsere Schule locken. Zur Weihnachtszeit wollten wir gerne etwas für einen karitativen Zweck tun und freuen uns sehr, dass wir knapp über €900,00 für die Erfurter Seelensteine sammeln konnten. Außerdem wurden Spenden in Höhe von je €50,00 an den Förderverein KLG e.V.  sowie an den Förderverein Königin Luise macht Musik e.V. getätigt.

Die Schülervertretung bedankt sich ganz herzlich bei allen Eltern, Lehrern, Schülern sowie dem Hausmeister für die fleißige Vorbereitung und Mithilfe und wünscht besinnliche Festtage!

Adventskonzerte

Die lange Adventszeit in diesem Jahr bot auch am Königin-Luise-Gymnasium wieder einige musikalische Highlights. Bereits am 4. Dezember trat die Bläserklasse auf dem Weihnachtsmarkt in Elleben auf.

Das Orchester hatte seinen ersten großen Auftritt am frühen Abend des 9. Dezembers  in der Lutherkirche in der Magdeburger Straße. Ein Trailer gab bereits vorher einen kleinen Vorgeschmack und Einblick in die Probearbeiten. Neben dem Juniororchester und dem großem Orchester - jeweils unter Leitung des neuen Leiters Ulrich Frefat - trat auch das Hornquartett auf. Die Lutherkirche war sehr gut besucht und alle Beteiligten und Besucher freuten sich über den Erfolg dieser Veranstaltung zu Beginn des zweiten Adventswochenendes. Einen kleinen Eindruck geben die Fotos auf dieser Seite. (Unser Orchester auf Facebook und auf Twitter)

Bilder zum Vergrößern anklicken!


Probenwochenende der Juniorband und des Schulorchesters in Tambach-Dietharz

Bericht der Teilnehmer

Vom 18. bis zum 20. November 2016 fand das Probenwochenende für die Juniorband ... weiter lesen


Wir haben unsere Instrumente!

Nach Abschluss des Instrumentenkarussells haben nun alle Schülerinnen und Schüler der Bläserklasse 5c ihre Instrumente erhalten, mit denen sie bis zum Ende der 6. Klasse musizieren werden.


Zwei Preisträgerinnen des Geschichtspreises des Thüringer Landtages

Zwei Schülerinnen der Klasse 12 des KLG, Lisa Stahl und Helene Müller, beteiligten sich an der Ausschreibung  des Thüringer Landtages zur Thüringer Geschichte. Lisas Arbeit überzeugte die Juroren, die ihr den zweiten Preis des Landes verliehen. Die Arbeit Helenes, die die Geschichte ihrer Familie erforschte, wurde mit einem Sonderpreis gewürdigt.

Link zur Preisverleihung

Am 5. Oktober 2016 übergab Landtagspräsident Christian Carius die Ehrungen an alle Preisträger. Herzlichen Glückwunsch!


Eindrücke von der Gospelmesse

Am 23. September 2016 war in Elxleben (Ilmkreis) die Gospelmesse mit Beteiligung des Chors, von Solisten, des Vokalensembles sowie der Gospel-Band des KLG unter Leitung unserer Musiklehrer zu hören.


OStD. Jürgen Kornmann zu seinem Abschied als Schulleiter

Ein ganz großes DANKESCHÖN!!!

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen und liebe Freunde und Förderer des KLG, weiter lesen


Foerdlogo03

E-Mail: foerderverein@klg-erfurt.de

Hinweis:
Am 16.05.2017 findet im KLG die erste Sitzung des neu gewählten Vorstands statt.


Förderverein "Königin Luise macht Musik" e.V.

E-Mail: klmmev@klg-erfurt.de

Die nächste Vorstandssitzung findet am 15.05.2017 um 18:30 Uhr statt.


Elternbrief als Bitte, uns bei der Bereitstellung von Praktikumsplätzen behilflich zu sein


Dieser Elternbrief ist noch immer aktuell!!!! Bitte beachten!!!

Liebe Eltern, dieser Brief ist noch immer aktuell. Wir suchen dringend Angebote für Schülerpraktika. weiter lesen

09.11.2017